Wohin führt die aktuelle Wirtschaftspolitik der Europäischen Union? Welche sichtbaren Effekte hat Austeritätspolitik? Wie kann ein solidarisches Europa aussehen? Die erste WISO Ausgabe 2014 widmet sich schwerpunktmäßig Debatten um die Europäische Union. Thematisch spannt diese WISO-Ausgabe den Bogen von wirtschaftspolitischer Analyse über die Frage der Arbeitsbedingungen in der globalisierten Arbeitswelt bis hin zu gewerkschaftlichen, solidarischen und wissenschaftlichen Alternativen und Gegenstrategien.

 

Die aktuelle Schwerpunktausgabe: "Debatten um ein solidarisches Europa" - WISO 1/2014 im Überblick:

   

Johann Kalliauer

Vorwort

Gustav A. Horn

Welche Wirtschaftspolitik braucht die EU zur Krisenbewältigung? (Langfassung)

Andreas Botsch

Die mangelnde Finanzmarkt- und Bankenregulierung als weitere Gefahr für Europa? (Langfassung)

Josef Weidenholzer/Hansjörg Seckauer

Schatten über Europa. Über die arbeitsmarktbezogenen Folgen neoliberaler Politik (Kurzfassung)

Eva Belabed

(Arbeitnehmer-)Politik im globalisierten Kapitalismus (Kurzfassung)

Wolfgang Greif/Oliver Röpke

Herausforderungen und Handlungsoptionen der Gewerkschaften in Europa vor dem Hintergrund der sozialen und politischen Folgen der Krise (Langfassung)

Vera Glassner

Welche Tarifpolitik braucht Europa? (Kurzfassung)

Dennis Tamesberger

Jugendarbeitslosigkeit in Europa: Eine Beschreibung des Problemausmaßes und der Folgen (Langfassung)

Stephan Pühringer/Katrin Hirte

ÖkonomInnen und Ökonomie in der Krise?! Eine diskurs- und netzwerkanalytische Sicht (Kurzfassung)

Judith Vorbach

Griechenland – Weiter mit Solidarität gegen die Zerstörung sozialer Errungenschaften (Kurzfassung)

Matthias Specht/Ernst Stummer

Entprekarisierung von Leiharbeit? Die Novelle des Arbeitskräfteüberlassungsgesetzes 2012 – Rechtliche Betrachtung und erste Befunde aus der Praxis (Kurzfassung)